Ein architektonisches Wahrzeichen der Stadt Basel wird zu einem urbanen Zentrum umgebaut

Auf dem Markthallen-Areal realisiert Allreal ein Projekt von urbaner Ausprägung mit vielfältiger, publikumsorientierter Nutzung. Das Herzstück des Projektes bildet der 60 m breite und 25 m hohe Kuppelbau der Markthalle, welcher zusammen mit den Randbauten unter Denkmalschutz steht. Der von Diener & Diener Architekten entworfene Hochhaus mit 12 Wohngeschossen wird als einziges Gebäude komplett neu erstellt und erfüllt den Minergie-Standard. Für den Entwurf und die Ausführungsplanung der Hallen und der Randbauten sind die Blaser Architekten, Basel verantwortlich.

Rechtskraft Baubewilligung: Oktober 2008
Baubeginn: Herbst 2009

Eröffnung Markthalle: Frühling 2012
Bezug Wohnungen: 1. April 2012


           zur Bildergalerie